Ansprechpartner

Prof. Dr. Achim Mumme
E-Mail

Themen

  • Stellenwert der Crossektomie für die Langzeitergebnisse der Varizenbehandlung
  • Stellenwert der Varizenoperation im Therapiespektrum der Phlebologie
  • Organerhaltende Behandlungskonzepte bei Stammveneninsuffizienz
  • Rezidivforschung
  • Qualitätssicherung in der Varizenchirurgie

Ziele

Im Fokus der Arbeitsgemeinschaft steht die operative Therapie bei phlebologischen Erkrankungen. Die bestehenden Methoden sollen weiterentwickelt werden, neue Methoden sollen wissenschaftlich evaluiert werden. Die Ausbildung operativ tätiger Phlebologen in speziellen Operationskursen ist ein weiteres Ziel der AG. Ihnen soll die Arbeitsgemeinschaft zudem als Forum für den Gedankenaustausch dienen.

Tätigkeiten

Innerhalb der VOP-AG wurden in der Vergangenheit mehrere Forschungsprojekte initiiert.

  • Die Deutsche Leistenrezidivstudie - eine prospektive Multizenterstudie zur Evaluation der Rezidivursache bei Leistenrezidiven (abgeschlossen)
  • Die LaVaCro-Studie - eine prospektive Multizenterstudie zur Ermittlung von Langzeitergebnissen der Crossektomie und Stripping Operation (5-Jahres-Ergebnisse liegen vor, Publikation 2019 vorgesehen)
  • Studie „Venenerhaltende Behandlung der Stammvarikose“ - eine prospektive Multizenterstudie zur Ermittlung von Langzeitergebnissen der extraluminalen Valvuloplastie bei Stammvarikose der Vena saphena magna ( Abschluss der Studie 2020 vorgesehen)
  • Studie „Ultraschallassistierte minimal invasive Crossektomie“ - Evaluation eines die Lymphbahnen schonenden Zuganges zur Saphenacrosse (Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Erich Brenner, Funktionelle Anatomie, Universität Innsbruck)

Lehrvideos

Neben den Forschungsprojekten beschäftigt sich die VOP-AG mit der phlebologischen Weiterbildung. Hierzu wurde eine umfassende Videothek aufgebaut. In zahlreichen Lehrvideos werden phlebologische Methoden dargestellt. Bis 2019 hatten  die Videos bereits über 100.000 Zugriffe.

Operationskurse

In Zusammenarbeit mit dem Institut für funktionelle Anatomie Innsbruck werden Operationskurse an Leichen angeboten. Bislang wurden 6 Kurse durchgeführt. Der nächste Kurs ist für 2020 geplant.

Termine

Treffen der AG VOP finden im Rahmen der Jahrestagung statt.
Die Termine für Operationskurse und weitere Fortbildungen zur operativen Venenbehandlung stehen derzeit noch nicht fest und werden zum gegebenen Zeitpunkt auf dieser Website mitgeteilt.

Seite teilen

http://www.phlebology.de/aerzte/wissen/arbeitsgemeinschaften/ag-venen-operation-vop/