• Insuffizienz

    Funktionsuntüchtigkeit, Funktionsschwäche, Funktionsverlust; Bei Krampfadern spricht man von „Venenklappen-Insuffizienz“, wenn die Venenklappen nicht mehr richtig schließen und es dadurch zu einem Zurückfließen des Blutes in die Beine kommt.

  • Intermittierende Kompression

    Behandlungsverfahren, bei dem über aufblasbare Druckmanschetten abwechselnd Druck auf die Beine ausgeübt wird. Dies unterstützt Lymph- und Blutfluss in die richtige Richtung und hilft, Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme) zu reduzieren.

  • Irreversibel

    nicht umkehrbar, unwiederbringlich

Seite teilen

http://www.phlebology.de/patienten/glossar/pag/i/