J. L. Gillet - Präsident der französischen Gesellschaft für PhlebologieJ. L. Gillet - Präsident der französischen
Gesellschaft für Phlebologie

Als nächster Redner trat J. L. Gillet, Präsident der französischen Gesellschaft für Phlebologie, auf, der durchaus unterschiedliche Tendenzen zu unserer Phlebologieentwicklung zeigte. Vor allem stach heraus, dass die Phlebologie in Frankreich im Gegensatz zu Deutschland hauptsächlich von Internisten betrieben wird.

Die für den Kongress gebaute begehbare VeneDie für den Kongress
gebaute begehbare Vene

pdfProgramm 53. DGP-Jahrestagung1.23 MB

Autoren der Webzusammenfassung Franz Xaver Breu, Norbert Frings, Karsten Hartmann, Holger Kluess, Axel Kuschmann, Gerd Lulay, Anya Miller, Stefanie Reich-Schupke, Lutz Schimmelpfennig, Didi Stenger, Federico Tató

Diese Zusammenfassung soll denjenigen, die an der Phlebologie interessiert sind, aber nicht die Möglichkeit hatten, an der 53. Jahrestagung der DGP teilzunehmen, eine Möglichkeit bieten, sich einen Eindruck von der Vielfalt der Sitzungen und Themen zu machen. Eine solche Zusammenfassung ist immer subjektiv und unvollkommen. Auch war es nicht allen Vorsitzenden möglich, sich hier zu beteiligen, weshalb sicherlich auch Lücken bestehen. Dieses Angebot soll und kann einen Kongressbesuch eben nicht ersetzen. Den geneigten Leserinnen und Lesern – auch denen, die bei der Tagung anwesend waren – wünsche ich dennoch viel Spass und Erkenntnis.
An dieser Stelle möchte ich den o.g. Autoren, die mich wesentlich unterstützt haben, ganz herzlich danken.

I. Flessenkämper

Roentgenbild endovaskulären Therapie jugulärer
Venenstenosen

therapeutische Ansätze zur Varizentherapie

Sehr gut dargestellt war die brachiale Venenklappentransplantation in ein insuffizientes Poplitealsegment zur Behandlung der chronisch venösen Insuffizienz. Der Beitrag Nr. 6 fiel wegen nicht Anwesenheit des Referenten aus. Es wurde darauf hingewiesen, dass nicht jede insuffiziente Perforansvene operativ in der Erstsitzung entfernt sollte, hier kommt es oft zu spontanen Rückbildungen nach Ausschaltung der pathologisch venösen Rezirkulation.

Jahresreport 2010 www.phlebology.de PDFIm vergangenen Jahr hat sich unserer Website stetig weiter entwickelt und sich den Bedürfnissen der Mitglieder angepasst. Wir haben die Veränderungen in unserem Jahresbericht protokolliert und bieten diesen zum Download an.

Die Website der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie bekommt einen immer stärker werden Zulauf. Viele Patienten scheinen auch gezielt über die Website einen Phlebologen in Ihrer Nähe zu suchen, so ist die Website nicht nur ein Informationsmedium für Ärzte (aufbereitete Leitlinien) sondern auch ein Anlaufpunkt für Patienten geworden (Patienten-Bereich, Mitgliedersuche).

Download: pdf Jahresbericht 2010 www.phlebology.de 87 KB

DGP Jahrestagung 2016 Dresden

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie findet vom 7.-10.9.2016 in Dresden unter dem Motto „Wissen schaf(f)t Brücken“ statt.

www.angio-phlebo-logie-2016.net