DGP-Newsletter 05-2015Liebe Kolleginnen und Kollegen,

an dieser Stelle möchte ich noch einmal gezielt darum bitten, unsere Zeitschrift "Phlebologie" in Ihren eigenen Publikationen zu zitieren.

Die Zeitschrift Phlebologie ist das einzige phlebologische Fachjournal, welches eine deutschsprachige Print- und eine englischsprachige Online-Ausgabe hat. Um diese Zweisprachigkeit noch bekannter zu machen, möchte ich Sie bitten, geeignete Artikel aus der „Phlebologie“ in Ihren Publikationen zu zitieren, wann immer es möglich ist. Sie sichern unserem Publikationsorgan damit die internationale Aufmerksamkeit, die die aufwendig erstellten englischsprachigen Übersetzungen der Artikel verdienen!

DGPnewsletter 2015 04Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie noch einmal an das Ende der Abstract-Einreichung für die Jahrestagung in Bamberg erinnern. Bis zum 5.5.2015 haben Sie noch die Möglichkeit, Ihr Abstract unter http://www.phlebologie-2015.de/abstracteposter/ einzureichen.

Darüber hinaus möchten Sie noch einmal auf die Wissenschaftspreise der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie hinweisen.

Im Rahmen der Jahrestaung in  Bamberg werden folgende Preise verliehen:

Newsletter 15-2014Liebe Kolleginnen und Kollegen,


das Jahr 2014 liegt nun fast hinter uns und ich hoffe, es war für Sie ein erfolgreiches und glückliches Jahr. Zeit für uns, über einige wenige wesentliche Punkte zu berichten:

  • Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie in München war eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung. Den Kongresspräsidenten sei an dieser Stelle noch einmal herzlich für Ihr Engagement gedankt.

DGP-Newsletter 2015-01Liebe Kolleginnen und Kollegen

in Abstimmung mit dem Präsidenten des Berufsverbandes der Phlebologen Herrn Dr. Gerlach, senden wir auch Ihnen in der Anlage zwei Newsletter des Berufsverbandes als Vertretung für die Honorarpolitik in der Phlebologie zu wichtigen berufspolitischen Fragen, die Sie als Phlebologen sicher interessieren werden. Sie sollen Ihnen zeigen, wie wesentlich die berufspolitische Arbeit ist und welche Themen wir behandeln.

DGP Newsletter 14-2014Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie wird nach phlebologischen Interventionen eine Kompressionstherapie mit dem höchsten Empfehlungsgrad 1A empfohlen. Angaben über die Dauer einer Kompressionstherapie gibt es jedoch nicht. Gemäß den Leitlinien des American Venous Forum soll nach unkomplizierten phlebologischen Interventionen eine Kompressionstherapie für die Dauer einer Woche ausreichen. Erfahrungsgemäß wird im deutschsprachigen Raum jedoch länger therapiert.

DGP Jahrestagung 2018 Bielefeld

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie findet vom 26.-29.09.2018 in Bielefeld unter dem Motto „Auch Heldinnen haben (kranke) Beine.

https://phlebologie-2018.de/