Veranstaltungen

Veranstaltungen für das Jahr 2018/2019 erhalten Sie hier termine.2019.pdf

Wissenschaftspreise

Die DGP verleiht in Kooperation mit Partnern aus der Industrie traditionell im Rahmen der Jahrestagung verschiedene Wissenschaftspreise

Prof. Dr. med. Achim Mumme

Kontaktdaten:

Prof. Dr.med. Achim Mumme
St.Josef-Hospital
Gudrunstr. 56
D-44791 Bochum

Tel.: +49-234 - 5092270
Fax: +49-234 - 5092272
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web 1: www.gefaesschirurgie-klinikum-bochum.de
Web 2: www.venenzentrum-uniklinik.de

 

 

Prof. Dr. med. Achim Mumme
1958 05.12.1958 Geburt in Hildesheim
1978 Abitur an der Friedrich-List-Schule, Hildesheim
1978 - 1985 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover.
1986 - 1988 Tätigkeit als Assistenzarzt in der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am St. Johannes-Hospital Dortmund bei Prof. Dr. med. G. Walterbusch.
1989 Promotion an der Medizinischen Hochschule Hannover, Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (Direktor: Prof. Dr. med. H.G. Borst).
1988 - 1992 Tätigkeit als Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik der Ruhr-Universität Bochum, St. Josef-Hospital (Direktor: Prof. Dr. med. V. Zumtobel).
1992 Abschluß der chirurgischen Weiterbildung mit dem Facharzt für Chirurgie.
1993 - 1994 Weiterbildung im Schwerpunkt Gefäßchirurgie am St. Josef-Hospital Dortmund (Prof. Dr. med. G. Walterbusch).
1994 Abschluß der Weiterbildung im Schwerpunkt Gefäßchirurgie. Fachliche Leitung der Gefäßchirurgie am St. Josef-Hospital Bochum als Funktionsoberarzt.
1995 Verleihung des Rudolf Stich-Preises der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (Dotierung: 10.000 DM).
Seit 1997 Volle Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Westfalen - Lippe für den Schwerpunkt Gefäßchirurgie.
1998 Habilitation mit dem Thema: Klinische und experimentelle Untersuchungen zur intraoperativen Fibrinolysebehandlung therapierefraktärer tiefer Beinvenenthrombosen.
1999 1999 Verleihung des Theodor Naegeli-Preises 1998 der Theodor Naegeli-Stiftung, Basel, Schweiz (Dotierung: 100.000 Schweizer Franken)
1999 Leitender Arzt der 30 Planbetten umfassenden Abteilung für Gefäßchirurgie am St. Josef-Hospital, - Klinikum der Ruhr-Universität Bochum
2002 2002 Anerkennung zum Führen der Zusatzbezeichnung Phlebologie
2004 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor
2005 Ernennung zum Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie, St. Josef-Hospital
2007 Ernennung zum Leitenden Arzt am Interdisziplinären Venenzentrum der Dermatologischen und Gefäßchirurgischen Klinik, Ruhr-Universität Bochum
2008 Gemeinsam mit Prof. Dr. M. Stücker Präsident der 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie
2009 Wahl in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie