In den dreizehn Arbeitsgemeinschaften unserer Fachgesellschaft werden der Stand der Forschung diskutiert und Netzwerke geknüpft – um den Austausch zu praxisrelevanten Themen und / oder um Forschung zu initiieren. Jedes unserer Mitglieder hat die Möglichkeit, sich in einer oder mehreren Arbeitsgemeinschaften zu engagieren. Die Arbeitsgemeinschaften sind auch im Rahmen der Jahrestagungen der DGP aktiv. Wenn Sie sich als Mitglied in einer Arbeitsgemeinschaft engagieren wollen, kontaktieren Sie bitte die jeweiligen AnsprechpartnerInnen oder das Sekretariat der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie. Sekretariat der DGP

Arbeitsmedizin in der Phlebologie

Ansprechpartner: Dr. med. Georg Gallenkemper
Kontakt über das Sekretariat der DGP

Sitzen, Stehen, wenig Bewegung, Einwirkung von Gefahrstoffen, Veranlagung, Körpergewicht – ungeachtet dieser möglichen Aspekte sind die Effekte von arteriellen und venösen Erkrankungen sowohl für die Betroffenen als auch für Arbeitgeber (Einschränkung der Arbeitsfähigkeit oder krankheitsbedingte Fehltage) schwerwiegend. Die gute Nachricht: oftmals kann diesen mit der entsprechenden Prävention, Diagnose und Therapie entgegen gewirkt werden. Gegründet 2015 bildet die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsmedizin – kurz AGA – eine Schnittstelle zwischen Arbeitsmedizin, Phlebologie und Unternehmen. 

Mehr über die AG

Endovenöse Verfahren

AnsprechpartnerIn: Dr. med. Karsten Hartmann,  PD Dr. med. Felizitas Pannier

Endovenöse Verfahren sind ein zentraler therapeutischer Bestandteil in der Phlebologie. Als Arbeitsgemeinschaft der DGP setzen wir uns seit 2013 mit der Entwicklung und Etablierung von Qualitätsstandards und zertifizierten Fortbildungen ein. Wir verstehen uns als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und praktischer Anwendung – daher unterstützen wir Studien und identifizieren Forschungslücken, die wir gemeinsam mit Ihnen schliessen wollen. Wir freuen uns über interessierte Mitglieder – melden Sie sich bei uns.

Mehr über die AG

Hämodynamik

Ansprechpartnerin: Dr. med. Erika Mendoza

Durch die Duplexsonographie wurde ein besseres Verständnis der Hämodynamik der Varikose möglich. Dies ermöglichte die Entwicklung einer Reihe an venenerhaltenden Optionen in der Therapie der Varikose. Diese sollen weiter untersucht werden, besondere Indikationskriterien erarbeitet werden. Ein weiteres Ziel der AG ist die Standardisierung der Untersuchungsmethoden und das Gewinnen an neuen Erkenntnissen für die Phlebologie.

Mehr über die AG

Hilfsmittelversorgung

Ansprechpartnerin: PD Dr. med. Eva Valesky

Hilfsmittel beeinflussen die Lebensqualität all jener Menschen, die stark von venösen und arteriellen Erkrankungen betroffen sind. Neben den inhaltlichen Aufgabenstellungen und der Qualitätssicherung stehen die Lösung praktischer Probleme, die unter anderem auf einer fehlenden einheitlichen Terminologie beruhen, im Fokus unserer Arbeitsgemeinschaft. 

Mehr über die AG

Junge Phlebologen

Ansprechpartner: Dr. med.Dominic Mühlberger

Die AG versteht sich zum einen als Gruppe von jungen Phlebologen und Phlebologinnen innerhalb der DGP, um die Interessen von jungen Kolleginnen und Kollegen bzw. phlebologischen Quereinsteigern zu vertreten. Zum anderen hat die AG zum Ziel, den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern, um so beispielsweise mit der regelmäßigen Organisation des Weiterbildungsforums auch eigene wissenschaftliche Akzente auf den Jahrestagungen zu setzen. Wir freuen uns über die Mitarbeit von jungen Ärztinnen und Ärzten und phlebologischen Einsteigern…

Mehr über die AG

Lymphologie

Ansprechpartnerin: Dr. med. Christine Schwahn-Schreiber

Ohne Forschung kein Fortschritt – die Arbeitsgemeinschaft Lymphologie führt Studien durch und publiziert diese in den entsprechenden Journalen. Dementsprechend liegt der Fokus auf klinischen Studien um die wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Lymphologie weiter zu fördern. 

Mehr über die AG

Operative Ulkus Therapie

Ansprechpartner: Dr. med. Hans Joachim Hermanns

Die operative Therapie eines Ulcus cruris ist für Patienten und Patientinnen häufig eine der letzten Möglichkeiten der Verbesserung der Lebensqualität. Als wissenschaftlich orientierte Arbeitsgemeinschaft widmen wir uns dieser Behandlungsmethode. Jeder interessierte Ulkus-Therapeut, auch ohne eigene operative Tätigkeit, ist herzlich willkommen. Die Teilnahme, eine Mitgliedschaft in der DGP vorausgesetzt, ist kostenlos.

Mehr über die AG

Pflege

Ansprechpartner: Carsten Hampel-Kalthoff

Venenerkrankungen, die mit einer Kompressions-/ Entstauungstherapie behandelt werden können, werden weiterhin bei der Ausbildung von Pflegeberufen, vor allem im Bereich der Kranken- und Altenpflege, eher vernachlässigt. Daher widmet sich die AG Pflege der Erarbeitung und Etablierung eines Curriculums für die Ausbildung im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege sowie für die Altenpflegeausbildung. Interessierte Pflegefachkräfte, Medizinische Fachangestellte und Ärzte und Ärztinnen sind herzlich eingeladen, in der AG mitzuarbeiten.

Mehr über die AG

Phlebologieassistenten

Ansprechpartnerin: Dr. med. Renate Murena-Schmidt

Die AG Phlebologieassistenten setzt sich für die Ausbildung des medizinischen Assistenzpersonals sowie die Qualitätssteigerung und -sicherung bei der Diagnostik und Therapie von phlebologischen / lymphologischen Krankheitsbildern ein. Die 1,5-jährige berufsbegleitende Fortbildung in Vollzeittätigkeit zur Phlebologieassistentin/ -en ermöglicht den Erwerb einer Zusatzqualifikation für einen phlebologisch orientierten Assistenzberuf. Der theoretische Teil wird in einem mehrtägigen Basis- und Vertiefungskurs vermittelt, der praktische Teil erfolgt in den spezialisierten phlebologischen Praxen oder Kliniken.

Mehr über die AG

Sklerotherapie

Ansprechpartner: Dr. med. Franz Xaver Breu

Gegründet 2005 in Frankfurt, setzt sich die AG Sklerotherapie der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie für die Sklerosierungstherapie als weitere Therapieoption ein. Die AG versteht sich als Plattform zum fachlichen Austausch und der wissenschaftlichen Arbeit. Unseren Mitgliedern bieten wir umfangreiche Informationsmaterialien, wissenschaftliche Veröffentlichungen und prägen durch Studien und die Erarbeitung von Standards die Sklerotherapie. Hier können Sie einen Antrag auf Mitgliedschaft (Formular Online & Download) ausfüllen oder sich direkt an das Sekretariat der DGP wenden. 

Mehr über die AG

Thrombose

Ansprechpartnerin: Dr. med. Jutta Schimmelpfennig

Laut dem Gesundheitsbericht des Robert Koch-Instituts sind Übergewicht und mangelnde Bewegung in Deutschland weit verbreitet – in Kombination mit dem demographischen Wandel kann dies eine wachsende Risikogruppe für eine Thrombose bedeuten. Die AG Thrombose sieht sich in der Verantwortung, das Wissen und die Bekanntheit von Prävention, Diagnose, Therapie und Nachbehandlung der Thrombose zu unterstützen und zu verbreitern. Neben der aktiven Mitgestaltung des Welt-Thrombose-Tages am 13. Oktober unterstützen wir unsere medizinischen Kollegen und Kolleginnen indem wir bei schwierigen Praxisfällen, auf Anfrage, beratend zur Seite stehen. Sollten Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, ausschließlich für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.

Mehr über die AG

VOP (Venen-Operation)

Ansprechpartner: Prof. Dr. Achim Mumme

Die operative Behandlung phlebologischer Krankheitsbilder spielt eine herausragende Rolle bei der Behandlung fortgeschrittener venöser Erkrankungen. Basierend auf einer langen Tradition wurden in den letzten Jahrzehnten eine Vielzahl operativer Behandlungsmethoden entwickelt. Deren Pflege und Weiterentwicklung zählt zu den wichtigsten Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft Varizenoperationen. 

Mehr über die AG

Venöse Malformationen

Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Hans-Peter Berlien

Die AG Venöse Malformationen ist national und international auf zahlreichen wissenschaftlichen Veranstaltungen aktiv und an der Erarbeitung der neuen Klassifikation der kongenitalen vaskulären Anomalien (CVA), die die verschiedenen Klassifikationen – u. a. die Hamburger-Klassifikation – miteinbezieht, beteiligt.

Mehr über die AG

Seite teilen

https://www.phlebology.de/aerzte/wissen/arbeitsgemeinschaften/